Cookies Akzeptieren Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Kalender
Okt
Nov
Dez
Jän
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Hotel 2020

Vorträge / Event
Wo: Messe Bozen
Uhrzeit: 9.30 - 18.00 Uhr. 22.10: 9.30 - 17.00 Uhr
Credits: nicht vorgesehen
Kosten: Eintrittskarte free auf nachfrage
Sprache: dt/it
Download
Das Ansteigen der Infektionszahlen auf lokaler und nationaler Ebene sowie im gesamteuropäischen Kontext in den letzten Tagen hat zu einer allgemeinen Verschärfung der Maßnahmen zur Einschränkung der Pandemie geführt. In enger Abstimmung mit der Landesregierung und unseren Partnern wurden deshalb weitere Sicherheitsmaßnahmen für die am kommenden Montag beginnende 44. Auflage der Fachmesse Hotel beschlossen. Die Messe findet nunmehr als reine Produktschau statt. Die Aussteller können in gewohnter Form ihre Produkte präsentieren und Kundengespräche führen. Untersagt wird jedoch jegliche Form der Verabreichung von Speisen und Getränken, auch für Zwecke der Verkostung. Zusätzlich wird die Besucherzahl weiter limitiert, sodass die Flächenregel 1:10 eingehalten wird. Die geplanten Rahmenveranstaltungen finden nicht mehr wie ursprünglich geplant in hybrider oder physischer Form statt, sondern ausschließlich in digitaler Form. Den Ausführungen der 50 Experten zu hochaktuellen Themen wie Sicherheit, Innovation, Nachhaltigkeit, Architektur und Wein kann man über die digitalen Kanäle der Messe folgen. Die traditionelle Eröffnungszeremonie der Messe mit Banddurchschneidung wird abgesagt.

Die Architekturstiftung Südtirol lädt zu einer Reise in die Zukunft der Hotelarchitektur, mit einer Ausstellung acht innovativer Hotelprojekte am eigenen Stand (A05/28) und online Architektur-Talks: https://www.youtube.com/user/FieraBolzano

„Wohin geht die Reise?“
Hoteliers und ihre Architekten/innen erzählen...

Hoteliers und ihre Architekten/innen antworten auf die Frage „wohin geht die Reise?“. Sie antworten mit all ihren gesammelten Erfahrungen, mit der erfolgreichen Umsetzung ihrer Ideen in gebaute Realität.
Die Hotelbauarchitektur Südtirols hat neue Formen angenommen, ist innovativ, behutsam, energieeffizient und funktionell. Sie will sich in den Ort und in die Landschaft einfügen, bzw. in Dialog mit ihr treten. Sie ist auch Antwort auf die neuen Herausforderungen der Tourismusbranche, wo es nicht mehr nur um Quantität geht, sondern vermehrt um Qualität, um Individualität, um Regionalität.
Aus der kreativen Zusammenarbeit zwischen Hotelier und Architekt/in entstanden in den letzten Jahren preisgekrönte Architekturen und innovative Hotelkonzepte.

PROGRAMM: HIER

Online Talks zur Hotelarchitektur: HIER

 

+ öffnen
01_provinz
h_progress
h_unionbau
j_rubner
g_selectra