Cookies Akzeptieren Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Kalender
Dez
Jän
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
M
17
D
18
F
19
S
20
S
21
M
22
D
23
M
24
D
25
F
26
S
27
S
28
M
29
D
30
Jul
M
01
D
02
F
03
S
04
S
05
M
06
D
07
M
08
D
09
F
10
S
11
S
12
M
13
D
14
M
15
D
16
F
17
S
18
S
19
M
20
D
21
M
22
D
23
F
24
S
25
S
26
M
27
D
28
M
29
D
30
F
31
Aug
S
01
S
02
M
03
D
04
M
05
D
06
F
07
S
08
S
09
M
10
D
11
M
12
D
13
F
14
S
15
S
16
M
17
D
18
M
19
D
20
F
21
S
22
S
23
M
24
D
25
M
26
D
27
F
28
S
29
S
30
M
31
Sep
D
01
M
02
D
03
F
04
S
05
S
06
M
07
D
08
M
09
D
10
F
11
S
12
S
13
M
14
D
15
M
16
D
17
F
18
S
19
S
20
M
21
D
22
M
23
D
24
F
25
S
26
S
27
M
28
D
29
M
30
Okt
D
01
F
02
S
03
S
04
M
05
D
06
M
07
D
08
F
09
S
10
S
11
M
12
D
13
M
14
D
15
F
16
S
17
S
18
M
19
D
20
M
21
D
22
F
23
S
24
S
25
M
26
D
27
M
28
D
29
F
30
S
31
Nov
S
01
M
02
D
03
M
04
D
05
F
06
S
07
S
08
M
09
D
10
M
11
D
12
F
13
S
14
S
15
M
16
D
17
M
18
D
19
F
20
S
21
S
22
M
23
D
24
M
25
D
26
F
27
S
28
S
29
M
30
Dez
D
01
M
02
D
03
F
04
S
05
S
06
M
07
D
08
M
09
D
10
F
11
S
12
S
13
M
14
D
15
M
16
D
17
F
18
S
19
S
20
M
21
D
22
M
23
D
24
F
25
S
26
S
27
M
28
D
29
M
30
D
31

Ideenwerkstatt Bauern(h)auszeichnung 2015

Planungswettbewerbe
214

Eine Ideenwerkstatt für Südtiroler Bauern und Architekten zur Sanierung von historisch wertvollen Bauernhäusern
Jahrhunderte lang haben Bauernhöfe Südtirols Landschaft geprägt. Sie erzählen von der Geschichte dieses Landes und der Menschen, die es bewohnen.
Auch heuer wollen die Organisatoren (die Architekturstiftung Südtirol, zusammen mit dem Südtiroler Bauernbund, der Südtirol Marketing (SMG), dem Landesdenkmalamt, der Abteilung für Natur, Landschaft und Raumentwicklung und dem ITAS Versicherungsverein und mit Unterstützung der Stiftung Südtiroler Sparkasse) mit dieser Initiative die Südtiroler Bauern darin bestärken, dass die Bautradition ihrer Höfe ein wichtiger Teil des Lebensraums Südtirol und deshalb erhaltenswert ist. Mit der Ideenwerkstatt sollen Bauern und Architekten animiert werden, gemeinsam an der Erhaltung historischer Bauernhäuser zu arbeiten.
Nun hat vor Kurzem die Jury der Ideenwerkstatt aus den verschiedenen eingereichten Bauten wieder drei recht unterschiedliche Objekte ausgewählt, welche den gestellten Kriterien am besten entsprechen. Sie stehen diesmal bei Frangart im Überetsch, bei Welschnofen und in Ratschings.


Auf der homepage  www.bauernhauszeichnung.it
ist nun die Auslobung samt Unterlagen und Anmeldeformularen abrufbar. Die Architekten sind eingeladen, sich wieder zahlreich an dem Projekt zu beteiligen. Anmeldetermin: innerhalb 11.05.2015.
Die planerische Arbeit startet nach einem Lokalaugenschein (innerhalb 15.5., Termine werden rechtzeitig mitgeteilt) und Gesprächen mit den Bauern vor Ort. Die Architekten können dann ihre Ideen bis 21. August 2015 abgeben. Nachdem das Sekretariat vom 10. bis zum 23 August geschlossen war, bitten wir Euch, das Material bis spätestens 26.08.2015 (Öffnungszeiten: Mo. - Frei. 9.00 - 12 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr - Mittwoch, den 26.08 bleibt das Büro von 8.30 bis 16.30 Uhr durchgehend offen) einzureichen.

Letzten Donnerstag 17.09 und Freitag 18.09 hat sich die Jury mit den Besitzerinnen der Bauernhöfe vor Ort getroffen, um die besten Entwürfe auszuwählen. Damit diese Aktion genügend interessant für Berichterstattung in den Medien wird, möchten wir Euch alle zusammen während der SIEGEREHRUNG begrüssen und erst dort die ERGEBNISSE verkünden. Die SIEGEREHRUNG findet um 9.45 Uhr, am Freitag, den 6.11.2015, im Saal Latemar, anlässlich der AGRIALP in der Messe Bozen (
http://www.fierabolzano.it/agrialp/de/) statt!!!

Das besondere an der Ideenwerkstatt ist der Auftrag, ganz konkret neue Lösungen zu entwickeln und die fast vergessene architektonische, handwerkliche Tradition wiederzubeleben und ins Zeitgenössische zu übersetzen. Besonderer Wert wird auf kostensparende Lösungen gelegt. Damit kann gezeigt werden, dass in Gebäuden, die uns zwar gefallen aber nicht mehr den heutigen Erfordernissen entsprechen, zeitgemäßes Wohnen möglich und sogar attraktiv ist. Die Bauern sind in die Planungsprozesse insofern mit eingebunden, dass sie an den Lokalaugenscheinen und an den Begutachtungen der Entwürfe teilnehmen werden.

Termine der Lokalaugenscheine bei den 3 Höfen - Zufahrtspläne
MITTWOCH 13.05.2015/17-19 Uhr: GRABMAYRHOF WELSCHNOFEN Zufahrtsplan siehe <<HIER>>
DONNERSTAG 14.05.2015/17-19 Uhr: PILLHOF EPPAN PILLHOF Zufahrtsplan siehe <<HIER>>
FREITAG 15.05.2015/15-17 Uhr: PLATTNERHOF INNERRATSCHINGS Zufahrtsplan siehe <<HIER>>

Wir möchten allen Kollegen diese wertvolle Unterstützung unserer Arbeit durch die SMG Südtirol Marketing zur Kenntnis bringen, indem wir auf diese neue Seite hinweisen: http://www.suedtirol.info/storiedavivere/masi-storici:

WAS UNS BEWEGT
Es gibt Neues auf „Was uns bewegt”
Alter, siehst du jung aus!
Bauernhäuser sollen in Südtirol erhalten bleiben. Eine Ideenwerkstatt hilft den Bauern, wenn sie ihr Haus sanieren wollen.
Entdecken...
Um diese Mitteilungen abzubestellen, melden Sie sich bitte im Login-Bereich auf wasunsbewegt.com an und ändern Sie Ihre Profileinstellungen.



+ öffnen